Zum Inhalt springen

Tinkertalk Beiträge

Episode 018: Steine!

Es geht um Steine! Legosteine! Ein Besuch des Lego House in Billund.

In dieser Folge berichten Julian & Nils von ihrem Besuch im Lego House. Dieses „House“ liegt direkt neben dem Legoland in Billund (Dänemark) und bietet auf mehreren Ebenen diverse Möglichkeiten, mit den bunten Steinen in Kontakt zu treten und mehr über sie zu erfahren.

Die beiden berichten, was sie dort alles entdeckt und natürlich gebaut haben. Inspiriert von diesen Eindrücken, erzählen sie auch, welche Erinnerungen sie selbst mit Legosteinen verbinden.

Aber hört doch einfach selbst!

Lego House:
https://en.wikipedia.org/wiki/Lego_House_%28Billund%29#Lego_Museum
https://legohouse.com/de-de/

The Lego Story (Animationsfilm):
https://youtu.be/NdDU_BBJW9Y

Lego Hacks (Das Buch):
https://dpunkt.de/produkt/lego-hacks/

Software:
http://www.melkert.net/LDCad
https://github.com/trevorsandy/lpub3d
https://www.ldraw.org

Lego selber drucken:
https://www.instagram.com/p/Bn_X95tnJ5C

Die Website, von der Julian hierfür einst Legobricks zur Weiterverarbeitung im CAD-Programm und anschließendem Druck holte, hieß PrintABrick. Leider scheint sie mittlerweile down zu sein. Es lohnt sich allerdings ein Blick auf die weiter oben genannten Seiten, um eigene Legokreationen zu erstellen!

Schreib einen Kommentar

Episode 017: Generative Art

Diesmal wurden Bilder aus Texten erstellt. Mehr muss man eigentlich gar nicht sagen! 😉

In dieser Episode haben sich Julian und Nils mal wieder vor die Tür gewagt. Sie haben an der Veranstaltung „AI for Artists“ (Künstliche Intelligenz für Künstler) teilgenommen. Der Künstler und Programmierer Gene Kogan hat diesen Workshop im Rahmen seiner Ausstellung „Under The Viral Shadow“ am Art Laboratory Berlin veranstaltet. Aktuell beschäftigt er sich intensiv mit der computergestützten Generierung von Bildern aus Texten.

Nachdem er einen Überblick über das Thema Generative Art im Allgemeinen gegeben hat, hat Gene ein Python Framework vorgestellt, mit dem wir selbst diese Algorithmen ausprobieren konnten. Dabei sind viele witzige, erstaunliche und völlig merkwürdige Bilder entstanden.

Aber hört doch einfach selbst!

Der Workshop:
https://artlaboratory-berlin.org/events/under-the-viral-shadow-workshop-kogan

Gene Kogan:
https://genekogan.com

Google Colab Notebook:
https://colab.research.google.com/drive/1KApkVfF0LdoImjU7u0UnGlptH0XamwgX

OpenAi CLIP:
https://openai.com/blog/clip

Einführung zum Thema GANs (englisch):
https://medium.com/analytics-vidhya/what-are-gans-an-introduction-to-generative-adversarial-networks-92efd00623d5

Das von Julian erwähnte Buch zum Thema:
https://oreilly.de/produkt/generatives-deep-learning/

Die folgenden Bilder hat Nils generiert:

Und noch ein paar von Julians Bildern:


„Human Extinction“

Schreib einen Kommentar

Episode 016: On Tour – Das Mentor*innencamp (Teil 2)

Auf dem Tinkertank Mentor*innencamp in Ludwigsburg wurden Workshops erarbeitet, Ideen ausgetauscht und Malmaschinen gebaut.

In diesem zweiten Teil vom Mentor*innencamp sprechen Julian & Nils mit zwei weiteren Gästen – Frau Dr. Erika Lahnsteiner vom explorhino und Eric Raschke von MANN+HUMMEL. Beide organisieren Workshops. Dies allerdings in völlig unterschiedlichen Umfeldern: Erika und ihr Team basteln und forschen mit Schüler*innen in ihrer offenen Werkstatt. Eric veranstaltet Workshops im Rahmen seiner Tätigkeit als Leiter des Inner Company Start-Ups Public Air Solutions.

Erika und Eric geben einen spannenden Einblick darüber, wie sie ihre Workshops gestalten, mit welchen Herausforderungen sie sich konfrontiert sehen und welche Ziele sie sich für die Zukunft gesteckt haben.

Aber hört doch einfach selbst!

explorhino Schülerlabor:
https://explorhino.de

MANN+HUMMEL Public Air Solutions:
https://airfiltration.mann-hummel.com/de/unsere-segmente/public-air/public-air-solutions

Tinkertank:
https://www.tinkertank.de

Schreib einen Kommentar

Episode 015: On Tour – Das Mentor*innencamp (Teil 1)

Auf dem Tinkertank Mentor*innencamp in Ludwigsburg wurden Workshops erarbeitet, Ideen ausgetauscht und Malmaschinen gebaut.

Für diese Episode sind Julian und Nils nach Ludwigsburg gereist. Denn dort hat das Tinkertank Mentor*innencamp stattgefunden. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Teilnehmenden Tools mit auf den Weg zu geben, mit denen sie in der Lage sind, ihre eigenen Workshops zu realisieren.

Es wurde zwar auch theoretisches Wissen vermittelt aber im Mittelpunkt stand das „Machen“ und natürlich der Erfahrungsaustausch. Gestartet wurde Tinkertank-typisch. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen wurde Schrott auseinandergenommen und in Form von ganz unterschiedlichen Malmaschinen wieder zum Leben erweckt.

Mitten in diesem Getümmel haben sich zwei der Teilnehmer*innen bereit erklärt, etwas mehr über ihre Hintergründe und eigenen Pläne zu verraten.

Theresa und Youmen.

Theresa Klement ist freiberufliche Kostümbildnerin, Dozentin an der FH Hannover und hauptberufliche Kostümmalerin am Nsiedersächsischen Staatstheater. Sie berichtet aus ihrem facettenreichen Berufsalltag und überlegt, wie sie ihr erworbenes Wissen in Form von Workshops weitergeben kann.

Youmen ist Schüler in Mössingen. Neben seiner Rolle als Schülersprecher ist er u.a. auch in der Jugendvertretung des Gemeinderats aktiv. Er plant in der Zukunft einen Scratch-Workshop an seiner Schule zu etablieren.

Aber hört doch einfach selbst!

Tinkertank:
https://www.tinkertank.de

Das Tinkertank Mentor*innencamp:
https://www.tinkertank.de/de/camp/

Die Programmiersprache Scratch:
https://scratch.mit.edu
https://de.wikipedia.org/wiki/Scratch_%28Programmiersprache%29

FH Hannover:
https://www.hs-hannover.de

Das Niedersächsische Staatstheater Hannover:
https://staatstheater-hannover.de

Schreib einen Kommentar

Episode 014: CNC find ich ok!

Holzprojekte ohne komplette Tischlerwerkstatt umsetzen, geht das? Dank des Community-Projekts „Maslow CNC“ geht das sogar ziemlich gut und relativ preiswert. Man braucht nur etwas Platz!

In dieser Folge berichten Julian und Nils vom Bau ihrer Vertikal-CNC-Fräse. Es ist ein ganz schönes Ungetüm geworden, so viel sei schon mal verraten. Sie mussten sogar ein Kellerfenster etwas manipulieren, um das zuvor erworbene Holz ins Haus manövrieren zu können. Auch wenn es zwischendurch ein paar Rückschläge gab (Wer misst eigentlich in Zoll?), hat sich der Aufwand gelohnt und am Ende des Wochenendes erstrahlte das (fast) fertige Gerät an seinem angedachten Platz in der Werkstatt.

Aber hört doch einfach selbst!

CNC:
https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control
https://de.wikipedia.org/wiki/CNC-Maschine

Maslow CNC:
https://www.maslowcnc.com
http://maslowcommunitygarden.org

Maker Made:
https://makermade.com

Der verwendete Bausatz:
https://makermade.com/collections/cnc-kits/products/2021-m2-cnc-kit

Mufuti 2020 C (Mobile Werkbank):
https://makeprojects.com/de/project/mufuti-2020-c




Schreib einen Kommentar

Episode 013: Online-Veranstaltungen

Dieses mal geht es nicht direkt ums Basteln. In dieser Folge steht die Frage „How to make Online-Veranstaltungen great (again)!“ im Mittelpunkt.

Richtige Treffen sind gerade nicht möglich. Konferenzen, die vor Ort stattfinden schon gar nicht. Daher werden immer mehr Veranstaltungen ins Netz verlegt. Aber reicht es schon aus, daraus einfach eine riesige Zoom-Konferenz zu machen? Wahrscheinlich nicht. Daher sprechen Julian und Nils in dieser Folge darüber, welche Erfahrungen sie in den letzten Monaten gemacht haben und diskutieren, wie die Besonderheiten von Live-Events „virtualisiert“ werden können. Das Thema vertiefen sie anhand von 3 verschiedenen Beispielen und beschreiben auch, wie vergleichsweise zugänglich die Technik mittlerweile geworden ist.

Viel Spaß beim Hören!

„Let’s Play“ der Dramaturgischen Gesellschaft

Streaming Setup:
https://twitter.com/JulianJungel/status/1376177372408414214

Die kompletten Streams sind leider wieder down, aber einen kurzen Eindruck könnt ihr euch hier verschaffen: https://www.twitch.tv/dgtagung/videos

Remote Chaos Experience – rC3

rC3 Blog-Einträge:
https://events.ccc.de/2020/09/04/rc3-remote-chaos-experience
https://events.ccc.de/2020/12/05/rc3-virtueller-aufbau

rC3 World:
https://www.youtube.com/watch?v=x1OmVHWmDwo

rC3 Aufzeichnungen:
https://media.ccc.de/c/rc3

Das Node Festival

https://nodeforum.org/activities/festival/node20/
https://youtu.be/SlKKyEUihhY

Schreib einen Kommentar

Episode 012: How to Werkstatt?

Was gehört in eine gute Tinker-Werkstatt? Ist Patina unausweichlich? Und was hat es eigentlich mit diesen Euroboxen auf sich?

Diese und viele weitere Fragen diskutieren Julian und Nils mit ihren Gästen in dieser Folge. Mit dabei sind nämlich Flo und Thomas von Tinkertank, einer Kreativwerkstatt aus Ludwigsburg. Zusammen mit ihren Kollegen haben die beiden im letzen Jahr die neuen Räumlichkeiten (es war vorher ein Solarium) mit Leben gefüllt. Neben bestehender Ausstattung, kommt auch komplett Neues zum Einsatz. Sie haben sogar Arbeitsplätze selbst entworfen, die mit Hilfe von Gerüstkomponenten, OSB-Platten und viel Handarbeit genau auf die Bedürfnisse vor Ort angepasst wurden.

Flo und Thomas geben neben einer kompletten Rundreise durch die Bereiche der Werkstatt auch einen Einblick darüber, welche Philosophie sich hinter der Struktur verbirgt und wie sie sich den Bastelalltag nach Corona vorstellen können.

Aber hört doch einfach selbst!

Die Tinkertank Webseite:
https://tinkertank.de

360 Grad Fotos der Werkstatt (Herbst 2020):
https://cutt.ly/Yl5p7iI

Digitallabor in Zusammenarbeit mit Fraunhofer IAO:
https://digitallabor.iao.fraunhofer.de
https://tinkertank.de/de/mobilitaet

Allgemeine Maker-Space Raumgestaltungsideen:
https://www.pinterest.de/floriangreth/maker-space

Geiler Scheiss mit Gerüstrohr:
https://www.pinterest.de/floriangreth/scaffold-interior

Gestaltung und Nutzung der Säulen:
https://www.pinterest.de/jasollection/s%C3%A4ulen

Mobile Makerspaces:
https://www.pinterest.de/thomastinkertank/mobile-makerspace
https://www.pinterest.de/floriangreth/mobile-maker-zone

Schreib einen Kommentar

Episode 011: Schneedrucker

Ein Schneedrucker ist natürlich eine tolle Idee, aber vielleicht nicht jedermanns Sache. Daher widmen sich Julian und Nils in dieser Folge doch lieber der sogenannten SLA-Drucktechnologie.

Julian hat für die Werkstatt an seiner Hochschule einen 3D-SLA-Drucker angschafft und teilt seine ersten Erfahrungen zu diesem System. Bei dieser Art von Druck wird mit Hilfe eines Lasers ein Spezialharz (Resin) Schicht für Schicht ausgehärtet.

Weiterhin versuchen die beiden, die SLA-Drucktechnik gegenüber FDM-Systemen abzugrenzen. Wie unterschiedlich sind die Druckergebnisse? Wie hoch sind jeweils die Druckkosten? Für welchen Einsatzzweck eignen sich die verschiedenen Systeme?

Im Anschluss gibt Nils noch ein kleines Update über die neusten Firmware- und Slicerversionen von Prusa.

Viel Spaß beim Hören!

Unteschiede zwischen FDM und SLA:
https://all3dp.com/fdm-vs-sla

Formlabs Form3 Drucker:
https://formlabs.com/3d-printers/form-3

Formlabs Nachbehandlung:
https://formlabs.com/de/post-processing

Prusa Firmware (3.9.3) & Prusa Slicer (2.3):
https://www.prusa3d.com/drivers

Original Prusa i3 MK3S+ Upgrade Kit:
https://shop.prusa3d.com/de/original-prusa-i3-mk3s/1390-original-prusa-i3-mk3-to-mk3s-upgrade-kit.html

Die kleine gedruckte Hand ist etwa 5cm groß:

Schreib einen Kommentar

Episode 010: Töne mit Teensy

Neues Jahr, neues Glück! In dieser ersten Folge aus 2021 besprechen Julian und Nils die Möglichkeiten, die die Arduino-kompatible Plattform „Teensy“ bietet.

Ausgehend von Ihrem „Silvesterprojekt“, beschreiben die beiden, warum der Teensy sich besonders für soundlastige Projekte eignet und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben. Wer also schon immer mal seine eigenen Audiogadgets bauen wollte, der ist hier genau richtig. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es zu diesem Thema noch weitere Folgen geben wird. 😉

Viele Spaß beim Hören!

Update:
Nils hat zwischendurch fälschlicherweise Zweifel geäußert, dass der 12-Bit-DAC tatsächlich direkt in den ARM-Chip integriert ist. Er ist es.

Teensy:
https://www.pjrc.com

Der Node-basierte Editor für die Audio Library:
https://www.pjrc.com/teensy/gui/index.html

Das „kleine“ Audio Shield:
https://www.pjrc.com/store/pt8211_kit.html

Das „große“ Audio Shield:
https://www.pjrc.com/store/teensy3_audio.html

Der ARM Cortex Prozessor im Teensy 3.2 mit Infos zum verbauten DAC:
https://www.pjrc.com/teensy/K20P64M72SF1.pdf

Die ARM-Architektur:
https://de.wikipedia.org/wiki/Arm-Architektur

Die Microchip AVR (Atmel) Mikrocontroller-Famile:
https://de.wikipedia.org/wiki/Microchip_AVR

Blog-Post von Nils zum Thema „Teensy + Visual Studio Code“:
https://wackyresearch.com/hacking-the-teensy-with-vs-code-and-platformio

Das Open Source Modul für Modulare Synthesizer:
https://ornament-and-cri.me

Schreib einen Kommentar

Episode 009: Die Kreativwerkstatt „Tinkertank“

Wir freuen uns ganz doll, in dieser Folge Jasmin Mertikat von unseren Freunden bei „Tinkertank“ aus Ludwigsburg begrüßen zu dürfen. Gemeinsam diskutieren Julian, Jasmin und Nils, was eine Kreativwerkstatt ist und was diese leisten kann.

Jasmin stellt sich allen unseren Fragen und erzählt uns, welche spannenden Projekte im Rahmen der „Tinkerevents“ durchgeführt werden, aber auch welchen Herausforderungen man sich konfrontiert sieht. Wer also wissen möchte, wie man Mädchen mit Freude zum Löten bringt und Jungs an die Nähmaschine, ist hier genau richtig.

Eine große Rolle spielt natürlich auch, wie man es trotz der aktuellen Lage schafft, weiterhin kreative Veranstaltungen anbieten zu können. Jasmin und ihre Kollegen haben in kleinen internen Workshops ein Konzept entwickelt, wie dies auch online gelingen kann.

Wer jetzt noch nicht Lust hat, den Lötkolben und die Klebepistole rauszuholen…

Aber hört doch einfach selbst!

Tinkertank Webseite:
https://tinkertank.de

Tinkertank ist ein Projekt der Interactive Media Foundation:
https://interactivemedia-foundation.com

Tinkertank bei Youtube:
https://www.youtube.com/channel/UCkJXdqWi8SX93X8KJRz2oGw

Der Tinkertank-Trailer der Herzen:
https://www.youtube.com/watch?v=3isLvU1TTMI

Tinkertank bei Instagram:
https://www.instagram.com/tinkertank_de/

Das Online-Angebot von Tinkertank:
https://tuduu.org

So sah der digitale Makerspace für das Vector TechCamp aus:
http://techcamp2020.de

Schreib einen Kommentar